Geistliche Impulse
Seite
1 2»
11 Treffer

Liebe Kommissaranwärterinnen, liebe Kommissaranwärter,
sehr geehrte Damen und Herren,

Sie werden im Juni 2020 vereidigt. Wir Polizeiseelsorgerinnen und Polizei­seelsorger freuen uns für Sie. Da diese Vereidigung fast vollständig unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet, können wir diesmal nicht dabei sein.
So wollen wir Ihnen wenigstens auf diesem Weg gratulieren.

Christen auf der ganzen Welt feiern an Ostern die Auferstehung Jesu von den Toten. Das Osterfest verspricht einen Neuanfang. Das zentrale Motiv und Fundament des christlichen Glaubens machen das Osterfest daher auch zum wichtigsten Fest der Kirche. Denn die Auferstehung und der Sieg über den Tod spenden den Christen Hoffnung auf das ewige Leben. So wird Ostern auch als das Fest der Hoffnung verstanden.

Gesegnete Weihnachten! (24.12.2018)

(C) Joachim Michalik

Liebe Kolleginnen und Kollegen in der hessischen Polizei!

Sie wollen hier in Hessen und aber natürlich auch als Mitglieder der zahlreichen Auslandsmissionen mit Ihrer Lebenserfahrung und ihrem polizeilichen Wissen Menschen Mut machen und für die Sicherheit der Bevölkerung sorgen. Sie stellen sich als Wegbegleiter für die Menschen guten Willens zur Verfügung. In dieser Rolle eines Wegbegleiters bzw. einer Wegbegleiterin haben Sie prominente Vorbilder.

Es ist November und uns hat der Herbst umfangen. Damit verbunden sind viele Gedenktage für unsere Verstorbenen. Die Feiertage Allerheiligen und Allerseelen und die Gedenktage Volkstrauertag und Totensonntag. Auf mich wirkt es fast trotzig, dass dieser Reigen an Gedenktagen in den letzten Jahren zunehmend mit Halloween eingeleitet wird.

Am 27. Mai 2018 fand um 12.00 Uhr im Hauerstadion in Korbach im Rahmen des Hessentages die Vereidigung der 1.100 Polizei- und Kriminalkommissaranwärterinnen und -anwärter statt. An dem ökumenischen Gottesdienst um 10.00 Uhr desselben Tages nahmen ca. 2000 Menschen teil.

Die Predigt in diesem Gottesdienst hielt der evangelische Landespolizeipfarrer Kurt Grützner (Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck) zu dem Schrifttext „Das Werk der Gerechtigkeit wird Friede sein und der Ertrag der Gerechtigkeit sind Ruhe und Sicherheit für immer.“ (Jesaja Kapitel 32 Vers 7)

Arnaud Beltrame (29.03.2018)

Es ist Gründonnerstag. Ich nehme am Gottesdienst teil und höre dem Pfarrer von Friedberg bei seiner Predigt zu. Es geht um „Dienst“ und „Hingabe“. Zum ersten Mal verstehe ich den Unterschied.

Es ist ein heißer Sommertag in diesem Jahr. Zusammen mit einer Mutter muss ich einem 19-jährigen Mann die Nachricht überbringen, dass sein Vater verstorben ist. Eine Freundin der Mutter fährt das Auto zum verabredeten Treffpunkt. Während wir dem jungen Mann die Nachricht eröffnen, wartet diese Freundin vor dem Haus.

Hinweisgeber (04.12.2015)
In unserem alltäglichen Leben benötigen wir immer wieder freundliche Menschen, die uns in unserem Alltag wichtige Hinweise geben. Mit dem Gedenktag des heiligen Nikolaus‘ feiern wir in diesen Tagen einen solchen Hinweisgeber.
Verehrte Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärter, die sie heute vereidigt werden,

verehrte Angehörige und Gäste,
liebe Schwestern und Brüder,

heute ist ein besonderer Tag für Sie! In ungefähr zwei Stunden werden Sie Ihren Diensteid ablegen. Solche Tage, an denen man öffentlich ein Versprechen ablegt, und an denen man auch eine Zusage erhält, sind wichtig und müssen auch gestaltet sein.
Zu dieser Gestaltung gehört für Sie auch der ökumenische Gottesdienst, den wir jetzt feiern und ein Leitwort - etwas, was Sie an diesen Tag und die Besonderheit des Tages und Ihres Dienstes erinnert.
Das Wort, das Sie sich als Leitwort für diesen Gottesdienst ausgewählt haben, „Polizei Hessen - Ihr Vertrauen ist unser Anspruch“ ist ein sehr anspruchsvolles und zugleich kluges Motto!

Emmausjünger (02.04.2015)

der karfreitag
die passion
die trauerklage
der kirche
um ihn

ich sah ihn
in diesen tagen
immer von vorn

noch in der
osternacht
stand er
vor mir

   

jetzt lese
ich lukas

der fremde
auf dem weg
an ihrer seite
nur wenn
er stehenblieb

konnten
sie ihn
auch von
vorn sehen

nur dann

er aber
ging weiter
mit ihnen
seite an seite

aus:
Wilhelm Bruners
Senfkorn Mensch - Biblische Meditationen

Düsseldorf 1986, S. 30


Seite
1 2»

Willkommen auf der Internetseite der Katholischen Polizeiseelsorge in Hessen!

Liebe Damen und Herren,

Sie haben die Seite der katholischen Polizeiseelsorge in Hessen geöffnet.
Das freut uns sehr!

... weiterlesen »

Ganz besondere Veranstaltungen

Auch Mensch - Mensch bleiben

Wann?

Beginn: 21.10.2020 10:00 Uhr
Ende: 23.10.2020 13:30 Uhr

Wo?

Wilhelm-Kempf-Haus
Wilhelm-Kempf-Haus 1
65207 Wiesbaden

Referenten

  • Wulf Baltruschat, GdP-Bezirksgruppe PP Westhessen
  • Klaus Otto, GdP-Bezirksgruppe Bereitschaftspolizei
  • Sabine Christe-Philippi, kath. Polizeiseelsorgerin
  • Joachim Michalik, kath. Polizeiseelsorger

weiterlesen »

Kraft Tanken - den eigenen Akku aufladen

Wann?

Beginn: 25.01.2021
Ende: 29.01.2021

Wo?

Kloster Benediktbeuern
Don-Bosco-Straße 1
83671 Benediktbeuern

Referent

Carsten Huppmann

weiterlesen »

Meer & mehr

Wann?

Beginn: 30.08.2021
Ende: 03.09.2021

Referent

Carsten Huppmann

weiterlesen »